Dr. Jörg Haßler

JH_42012018
Einmonatiger Forschungsaufenthalt an der Universität Valencia im August und September

2016
Promotion zum Dr. phil. am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Thema: „Medienklima und politisches Klima. Eine vergleichende Input-Output-Analyse zur Übernahme der Medienlogik durch die Politik"

seit 2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für politische Kommunikation von Prof. Dr. Marcus Maurer am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2011-2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrbereich für empirische Methoden der Kommunikations-wissenschaft von Prof. Dr. Marcus Maurer am Institut für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität, Jena

2011
PR-Volontariat bei der Agentur TEXT-COM GmbH

2010-2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis Groß-Gerau.

2010-2011
Fraktionsassistent im Kreistag Groß-Gerau

2010
Magister Artium mit einer Arbeit zum Thema „Deliberation in den Weblogs von CDU und SPD? Eine Inhaltsanalyse anhand des Bundestagswahlkampfes 2009“ (Prof. Dr. Hans Mathias Kepplinger)

2008-2011
Fraktionsgeschäftsführer in der Stadtverordnetenversammlung Rüsselsheim

2005-2010
Studium der Publizistik- und Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Politische Kommunikation
  • Empirische Methoden
  • Onlinekommunikation

 

Preise und Auszeichnungen

Förderpreis des Forschungsschwerpunktes Medienkonvergenz für die beste an der Universität Mainz abgeschlossene Dissertation im Bereich der Medienkonvergenz (2016)

 

Mitgliedschaften

seit 2011: European Communication Research and Education Association (ECREA)

seit 2012: International Communication Association (ICA)

seit 2014: Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

seit 2015: International Association for Media and Communication Research (IAMCR)