Prof. Dr. Marcus Maurer

MM_4202_ret

Seit 2014
Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Politische Kommunikation am Institut für Publizistik

2010-2014
Professor für Empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft am Institut für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2006-2010
Vertretungs- und Gastprofessuren an der FU Berlin, der LMU München und der Universität Zürich

1997-2010
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und wissenschaftlicher Assistent am Institut für Publizistik der JGU Mainz; publikationsbasierte Habilitation 2008, Promotion zum Thema „Politikverdrossenheit durch Medienberichte“ 2002

1991-1997
Studium der Publizistikwissenschaft, Politikwissenschaft und Deutschen Philologie in Münster und Mainz

 

Forschungsschwerpunkte

  • Politische Kommunikation
  • Medienwirkungsforschung
  • Nonverbale Kommunikation
  • empirische Methoden

 

Funktionen

Seit 2011: Mitglied der DFG-Forschergruppe „Politische Kommunikation in der Online-Welt“

2006-2010: Sprecher der Fachgruppe Methoden der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

 

Preise und Auszeichnungen

2011 Best Proposal Award bei der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Methoden
2010 Preis der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) für den besten kommunikationswissenschaftlichen Zeitschriftenaufsatz 2009 (Platz 2)
2005 Preis der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) für den besten kommunikationswissenschaftlichen Zeitschriftenaufsatz 2004 (Platz 1)
2005 Dissertationspreis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2004 Top Paper Political Communication Division bei der 54th Annual Conference der International Communication Association (ICA) in New Orleans, USA
2002 2002 Nachwuchsförderpreis der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) für den besten Tagungsbeitrag von Nachwuchswissenschaftlern bei der Jahrestagung der DGPuK
1997 1997 Auszeichnung des Instituts für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für eine „herausragende Magisterarbeit“
1996/1997 Förderstipendium der Johannes Gutenberg Universität Mainz