Simon Kruschinski M.A.

Kruschinski_01seit 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Kommunikation von Prof. Dr. Marcus Maurer am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2017-2019
Projektmitarbeiter im durch den Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz geförderten Forschungsprojekt „Der Einfluss von Social Bots und Fake News auf die Bundestagswahl 2017: Eine „Big Data“-Analyse politischer Diskussionsinhalte auf Facebook".

2013-2015
Masterstudium der politischen Kommunikationsforschung an der Universität Erfurt.
Abgeschlossen mit der Masterarbeit "Haustürwahlkampf aus Sicht von Wahlkampfstrategen und -helfern: Eine empirische Analyse am Beispiel des Wahlkampfs zur Thüringer Landtagswahl 2014".

2009-2013
Bachelorstudium der Politik- und Filmwissenschaft (Bachelor of Arts) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

2011
Auslandsstudium der Politik- und Kommunikationswissenschaft an der University of Memphis (Tennessee, USA).

Praktika und Beratung

Beratungstätigkeiten im Bereich des Online-Marketings, der strategischen Kommunikations- und Kampagnenplanung.

Praktika im Journalismus (ZDF Landesstudio Berlin; ZDF Auslandsstudio New York), Öffentlichkeitsarbeit (miBaby GmbH; scsynergy GmbH) und im Bereich der politischen Kommunikation (Hanne + Maack Kommunikation GmbH).

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Politische Kommunikation (Technologiegestützte Wahlkampf- und Kampagnenkommunikation; Wählermobilisierung, Tür-zu-Tür-Wahlkampf; Haustürwahlkampf; Persuasion)
  • Algorithmische Öffentlichkeiten (Einflusspotenzial von sozialen Netzwerken, Algorithmen und Social Bots auf den öffentlichen Diskurs)
  • Methoden sozialwissenschaftlicher Datenerhebung und -analyse
  • Computationale quantitative Methoden

 

Forschungsprojekte

 

Aktivitäten in der akademischen Gemeinschaft

  • seit 02/2018: Sprecher des Nachwuchsnetzwerks politische Kommunikation (NapoKo)
  • seit 06/2017: ERASMUS Koordination am Institut für Publizistiz
  • Ad-Hoc Reviewer für diverse nationale und internationale Fachzeitschriften
  • Ad-Hoc Reviewer für diverse nationale und internationale Fachtagungen (International Communication Association, European Communication Research and Education Association)

Mitgliedschaften

  • seit 2015:
    • International Communication Association (ICA)
  • seit 2016:
    • Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
    • European Communication Research and Education Association (ECREA)
    • International Association for Media and Communication Research (IAMCR)

 

Seminare

  • WiSe 2019:
    • Politische Kommunikation - Seminar KF/BF
      • Datengetriebene Verfahren der Wähleransprache bei der Bundestagswahl 2017
    • Current questions of Media history, media right and media politics - Course KF/BF
      • Campaigning in the digital age: The use of political advertisements on Facebook during the European Parliamentary Election 2019 [Syllabus]
  • SoSe 2019:
    • New Media / Online Communication - Seminar KF/BF
      • Understanding Digital Campaigning using Computational Communication Science: Facebook Communication and Ad Targeting in the European Parliamentary Election 2019 [Syllabus]
    • Mediennutzungsforschung - Seminar KF/BF
      • Online Harassment und Computational Propaganda auf Informationsintermediären im Lichte der Mediennutzungsforschung
  • WiSe 2018
    • Politische Kommunikation - Seminar KF/BF
      • Mythos oder Wunderwaffe?! Datengetriebene Verfahren der Wähleransprache am Beispiel der hessischen und bayerischen Landtagswahlen 2018
  • SoSe 2018:
    • New Media / Online Communication KF/BF
      • The public sphere in an era of algorithms - Political communication in the light of Disinformation and Social Bots [Syllabus]